Markus Maria Winkler

Schauspieler, Sänger, Tänzer

Herzlich Willkommen bei

Markus Maria Winkler

Markus Maria Winkler, Foto: Jörg Liebe, 01/19

Bei der Handy-Version tippen Sie bitte ganz oben auf der Seite auf  "Leben / Menü" , um zu den weiteren Seiten dieser Homepage zu gelangen. Vielen Dank.

Kurzvita:

Markus Maria Winkler wurde 1975 in Wilhelmshaven an der Nordseeküste geboren und lebt seit 2001 in München. Er spielte beim Südbayerischen Theaterfestival, dem Tourneetheater Das Ensemble Jacob-Schwiers, dem Festspielhaus München und ist mit mehr als 15 eigenen Theaterproduktionen bis heute in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Gastspielreisen. Als Charakterdarsteller reicht sein Repertoire von Musical und Travestie über klassische Gesangskonzerte bis hin zu modernen und klassischen Theaterrollen. Malvolio (Was ihr wollt), Gus der Theaterkater (Cats), Frau Lamar, Pierrot, Max und Moritz, Mephisto (Faust), Graf von Krolock (Tanz der Vampire) und viele andere mehr.

Ausführliche Vita:

Im Juni 1975 wurde der Schauspieler, Sänger und Tänzer, Markus Maria Winkler, in Wilhelmshaven an der Nordseeküste geboren. Schon mit 8 Jahren steht er das erste Mal auf der Bühne. Mit 10 Jahren lernt er das Geigenspiel. Im Alter von 20 Jahren verlässt er seine Heimatstadt. 1998 beginnt er seine künstlerische Laufbahn mit Gesangsprogrammen vor Göttinger Publikum. In München findet er 2001 seine neue Heimatstadt, wo er bis heute lebt.  Während seiner Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni in München / Grünwald, spielte er schon von 2001-2004 in Stücken von Georges Feydou, Gotthold Ephraim Lessing und Peter Handke unter der Regie von Ulrike Behrmann-v. Zerboni und Raidar Müller-Elmau mit Gastspielen in Deutschland, Serbien, Italien und Österreich.

Von 2004 bis 2006 spielte beim Südbayerischen Theaterfestival u. a. in Stücken von William Shakespeare, Friedrich Dürrenmatt und Hugo von Hofmannsthal und bekam als Regieassistent auch Einblicke im Fach Theaterregie. In den Jahren 2005 bis 2011 war er regelmäßig mit dem Tourneetheater Das Ensemble Jacob-Schwiers auf Theater-Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2 mal bekam er den 1. Preis der InThega, Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V. 2006 entwickelte er mit seinem Kollegen Jürgen Wegscheider die satirische Lesung LiteraTierisches. Später stieg er in Jürgen Wegscheiders  Wilhelm-Busch Programm, Buschiaden und andere Schmeicheleien, das literarische Schauspiel, mit ein. Mit diesen Produktionen gastieren sie bis heute sehr erfolgreich im deutschsprachigen Raum, in Belgien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2008 entstand seine musikalische Komödie Hysterische Profilneurosen in Dur und Moll und wurde bis 2014 in ganz Deutschland gespielt. Das Ein-Personenstück  Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf von Bodo Kirchhoff, spielte Markus Maria Winkler von 2007 bis 2012, Inszenierung: Helga Seewann. Mit seiner Solo-Travestieshow, Die Tante singt, gastierte er von 2007 bis 2017 in Deutschland und der Schweiz. 2012 ließ er sich an der renommierten Tamala Clown Akademie in Konstanz im Bereich Clowntheater ausbilden.

2013 / 14 stellte er zum ersten Mal in München seine szenischen Gesangsprogramme Showtime und Broadway-Melodien vor. Sein Weihnachtsprogramm Zauber der Weihnacht ist eine große Bereicherung seines Repertoires und geht seit 2014 auf Deutschland-Tournee. Ebenfalls entwickelte er in diesem Jahr mit Jürgen Wegscheider die szenischen Lesungen, Der Vogel, scheint mir, hat Humor und das Kurt Tucholsky-Programm Wo kommen die Löcher im Käse her? In den Jahren 2015 / 16 kam die Theaterproduktion Tilhelm Well hinzu. Sein Chanson-Abend We Got Rhythm mit dem Pianisten Paolo Tatafiore  wurde in München uraufgeführt. 

Für 3 Jahre wurde Winkler für die Sommertheaterproduktionen der Yorick's Company ans FestSpielHaus München engagiert. Für die Weihnachtszeit gestaltete er für sein Repertoire mit Jürgen Wegscheider die Lesung Humorvolles zur Weihnacht und entwarf seine Solo-Lesung Christian Morgenstern, Tummelplatz der Phantasie. 2016 brachte er auch die szenische Franz Graf von Pocci Lesung Poccis Larifari Jahrmarkt zusammen mit Jürgen Wegscheider auf die Bühne und produziert 2017 sein 4. Musikprogramm Lieder-Karussell, welches sehr erfolgreich im deutschsprachigen Raum aufgeführt wird. In den folgenden 2 Jahren entwickelte seine szenische Lesung Liebe, Kunst und Schwarze Magie - Das Leben des Johann Wolfgang von Goethe. Mit Jürgen Wegscheider erstellte er die Juwelen des HumorsFür die Spielzeit 2019/20 wurde Markus Maria Winkler wieder von der Yorick´s Company vom FestSpielHaus München für das Stück Was ihr wollt nach William Shakespeare engagiert.

2020, zu seinem 22. Bühnenjubiläum, kommt die szenische Lesung Märchen der Brüder Grimm in München zur Aufführung. Ebenfalls beginnt er sein Selbststudium zum Thema Butoh, dem japanischen Ausdruckstanz ohne feste Form, dem Tanz der Finsternis. 2021 nimmt der Schauspieler und Sänger Markus Maria Winkler sein literarisches Gesangsprogramm Ein Lied geht um die Welt mit in sein Repertoire auf. 

Mit den Schauspielern Eleonore Daniel und Jürgen Wegscheider entwickelt Markus Maria Winkler 2021 für die Gastspielreisen das musikalisch - literarische Programm Tollkühne Theater-Töne, Scherz, Gesang und Poesie. Ebenfalls spielte Winkler sehr erfolgreich in dem Flüchtlingsstück, Die Grenze, in der Inszenierung von Peter Glockner, in der BlackBox im Gasteig, in München.

Mit der Entstehung seiner Schauspielstücke und Musikprogramme, 2008, entdeckte er auch sein Talent für Bühnen- und Kulissengestaltung, sowie für Lichtdesign. Seine Bühnenbilder und die durch seine Lichtgestaltung unterstrichenen Theaterproduktionen geben seinen Figuren und Charakteren stets die angemessene Atmosphäre und lassen sein Publikum in Genuss und Spannung eintauchen.

 

 Stand: 2021

 Markus Maria Winkler, info@markusmariawinkler.de / 089-26 01 90 01 / 0163 20 98 26 1